Pfeil nach rechts

Finanzkrise in Griechenland Ex-Finanzminister deponierte Geld im Ausland

Der frühere griechische Finanzminister Gikas Hardouvelis hat Hunderttausende Euro ins Ausland geschafft. Die heimischen Banken waren ihm auf dem Höhepunkt der Finanzkrise offenbar nicht sicher genug.
Ex-Finanzminister Gikas Hardouvelis: Nie mehr als 9999 Euro überwiesen

Ex-Finanzminister Gikas Hardouvelis: Nie mehr als 9999 Euro überwiesen

DPA
nck/gic/AFP