Griechenland-Spirale Wie Europa die Schuldenkrise überleben kann

Die EU-Krisenpolitik ist desaströs: Europa braucht kein hastiges Finanz-Flickwerk, sondern eine gemeinsame Lösung für seine strukturellen Probleme. Denkbar wäre ein Konsolidierungspakt, der bedürftigen Staaten günstige Kredite sichert - und sie gleichzeitig zu nötigen politischen Reformen zwingt.
Von Peter Bofinger
EU-Politiker Rehn, Juncker: Es geht um politische Stabilität in Europa

EU-Politiker Rehn, Juncker: Es geht um politische Stabilität in Europa

Foto: Olivier Hoslet/ dpa
Fotostrecke: Die wichtigsten Fakten zur Euro-Krise
Foto: SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

Fotostrecke: Die wichtigsten Fakten zur Euro-Krise

Fotostrecke: Die griechische Verschwendung
Foto: ARIS MESSINIS/ AFP
Fotostrecke

Fotostrecke: Die griechische Verschwendung