Griechischer Flüchtlingsplan Wer Geld hat, darf bleiben

Zehntausende Flüchtlinge stauen sich in Griechenland - nun will die Tsipras-Regierung an ihnen Geld verdienen. Kritiker werfen ihr "Nazidenken" vor.
Flüchtlinge in Idomeni

Flüchtlinge in Idomeni

Foto: SAKIS MITROLIDIS/ AFP
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
Forum
Übersetzung: Alexander Demling