Drohung aus Athen Griechenland will sich nicht an IWF-Zahlungsfrist halten

Die griechische Regierung fordert Hilfszahlungen - innerhalb einer Woche. Sollten diese nicht kommen, droht die Regierung, fällige Schulden an den Währungsfonds erst später zurückzuzahlen. Das wäre ein beispielloser Affront.
Hau ab, IWF: Graffito in Athen

Hau ab, IWF: Graffito in Athen

Foto: ALKIS KONSTANTINIDIS/ REUTERS