Großer Vergleich Leipzig ist Deutschlands Armutshauptstadt

Leipzig, Bremen, Hannover: Das sind Deutschlands ärmste Städte. Laut Statistischem Bundesamt leiden hier besonders viele Einwohner unter materieller Not. Vielerorts hat sich das Armutsrisiko sogar erhöht.
Essensausgabe für Bedürftige in Leipzig: Jeder Vierte von Armut bedroht

Essensausgabe für Bedürftige in Leipzig: Jeder Vierte von Armut bedroht

Foto: Waltraud Grubitzsch/ picture alliance / dpa

Wo Menschen am häufigsten von Armut betroffen sind

Stadt 2005 2006 2007 2008
Berlin 19,7 17,0 17,5 18,7
Bremen 21,4 18,3 18,1 22,0
Dortmund 18,6 20,2 20,5 21,3
Dresden 20,7 20,2 22,5 21,5
Duisburg 17,0 16,2 22,2 19,2
Düsseldorf 13,8 14,6 15,7 13,8
Essen 17,7 13,9 12,6 16,3
Frankfurt am Main 13,7 13,6 12,7 13,7
Hamburg 15,7 14,3 14,1 13,1
Hannover 21,0 19,8 20,5 22,2
Köln 18,0 16,1 16,9 16,8
Leipzig 23,9 23,6 25,3 27,0
München 10,9 9,8 10,8 9,8
Nürnberg 18,1 17,3 18,9 17,3
Stuttgart 13,0 13,6 13,2 14,2
Deutschland gesamt - - - 14,4
Deutschland West (ohne Berlin) - - - 13,1
Deutschland Ost (mit Berlin) - - - 19,5
* Angaben in Prozent.
Anteil der Personen mit einem Äquivalenzeinkommen von weniger als 60 Prozent des Bundesmedians der Äquivalenzeinkommen der Bevölkerung in Privathaushalten am Ort der Hauptwohnung. Quelle: Statistisches Bundesamt
kim
Mehr lesen über