Grundeinkommen in der Schweiz "Was ein Mensch zum Leben braucht, soll er bekommen"

Die Schweizer entscheiden im Juni über ein bedingungsloses Grundeinkommen. Hier erklären die Initiatoren der Volksabstimmung, warum sie Geld ohne Gegenleistung für ein Grundrecht halten.
Bern, Oktober 2013: Grundeinkommensaktivisten haben acht Millionen Fünf-Rappen-Münzen vor das Schweizer Parlament gekippt

Bern, Oktober 2013: Grundeinkommensaktivisten haben acht Millionen Fünf-Rappen-Münzen vor das Schweizer Parlament gekippt

Stefan Bohrer
Bern, Oktober 2013: Acht Millionen Fünf-Rappen-Münzen vor das Schweizer Parlament gekippt - für jeden Einwohner der Schweiz eine

Bern, Oktober 2013: Acht Millionen Fünf-Rappen-Münzen vor das Schweizer Parlament gekippt - für jeden Einwohner der Schweiz eine

Hans-Jörg Walter
Zur Person
Ralph Boes
Zur Person
Ralph Boes
Daniel Häni, Philip Kovce beim Interview in Hamburg: "Das Grundeinkommen ist weder arbeits- noch leistungsfeindlich, ganz im Gegenteil"

Daniel Häni, Philip Kovce beim Interview in Hamburg: "Das Grundeinkommen ist weder arbeits- noch leistungsfeindlich, ganz im Gegenteil"

SPIEGEL ONLINE
Januar 2016: Aktion der Initiative beim Weltwirtschaftsforum in Davos. Freundliche Roboter übernehmen die Arbeit - und finanzieren das Grundeinkommen?

Januar 2016: Aktion der Initiative beim Weltwirtschaftsforum in Davos. Freundliche Roboter übernehmen die Arbeit - und finanzieren das Grundeinkommen?

Samuel Asuncion
VW-Betriebsversammlung in Kassel (Dezember 2015): Geht der Arbeitsgesellschaft nun wirklich die Arbeit aus?

VW-Betriebsversammlung in Kassel (Dezember 2015): Geht der Arbeitsgesellschaft nun wirklich die Arbeit aus?

Uwe Zucchi/ dpa
Autor Kovce: "Die Finanzierungsfrage ist die beste aller falschen Fragen"

Autor Kovce: "Die Finanzierungsfrage ist die beste aller falschen Fragen"

SPIEGEL ONLINE
Initiator Häni: "Das Geld ist schon da"

Initiator Häni: "Das Geld ist schon da"

SPIEGEL ONLINE
Aktion im Oktober 2013, Bern: "Das bedingungslose Grundeinkommen kommt nicht über Nacht"

Aktion im Oktober 2013, Bern: "Das bedingungslose Grundeinkommen kommt nicht über Nacht"

Hansjoerg Walter
Anzeige