Hackerangriff und Kampf um Chefposten Internationaler Bewährungsfonds

Wer wird den IWF künftig führen? Und wer steckt hinter der Hackerattacke auf den Währungsfonds? Ausgerechnet auf dem Höhepunkt der Euro-Schuldenkrise ist die bedeutende Institution vor allem mit sich selbst beschäftigt.
Internationaler Währungsfonds in Washington: "Voll funktionsfähig"

Internationaler Währungsfonds in Washington: "Voll funktionsfähig"

Foto: Jim Lo Scalzo/ dpa
jdl/dpa