Haushaltsloch Staatsschulden wachsen auf 1,76 Billionen Euro

Die Rettungsmaßnahmen in der Finanzkrise kommen Deutschland teuer zu stehen: 2009 kletterte die öffentliche Verschuldung auf mehr als 1,76 Billionen Euro, das Defizit verstößt gegen die EU-Richtlinien. Das Bruttoinlandsprodukt ist im ersten Quartal leicht geschrumpft.
Schuldenuhr (Archivbild): Öffentliche Verpflichtungen gestiegen

Schuldenuhr (Archivbild): Öffentliche Verpflichtungen gestiegen

Foto: A3946 Alina Novopashina/ dpa
jok/dpa/ddp/Reuters