Umstrittene Aktion Bundesagentur verteidigt Schrittzähler für Arbeitslose

Ein Schrittzähler für Hartz-IV-Empfänger? Nein, das ist kein Scherz, sondern ein Vorzeigeprojekt zweier Jobcenter aus Brandenburg. Im SPIEGEL verteidigt Heinrich Alt von der Bundesagentur für Arbeit die umstrittene Idee. Schließlich würden auch viele Manager ihre Schritte zählen lassen.
BA-Vorstand Alt: "Da gibt es nichts zu verteufeln"

BA-Vorstand Alt: "Da gibt es nichts zu verteufeln"

Foto: Armin Weigel/ picture alliance / dpa
stk/dpa
Mehr lesen über