Hewlett-Packard US-Regierung prüft Betrugsvorwurf gegen Autonomy

Hewlett-Packard bekommt Unterstützung von der US-Regierung: 8,8 Milliarden Dollar musste der Konzern nach der Übernahme von Autonomy abschreiben - HP wirft dem Ex-Management der Firma Bilanzbetrug vor. Nun ermittelt das amerikanische Justizministerium in dem Fall.
Firmenlogo von Hewlett-Packard: 8,8 Milliarden Dollar abgeschrieben

Firmenlogo von Hewlett-Packard: 8,8 Milliarden Dollar abgeschrieben

Foto: dapd
ssu/dpa-AFX