Investieren statt sparen Ex-Spitzenpolitiker fordern "New Deal" für Euro-Zone

Europas Senioren wollen die Revolution: Mehrere ehemalige Staats- und Regierungschefs wollen die Krise der Währungsunion nach SPIEGEL-Informationen mit einem "New Deal" beenden. Statt zu sparen soll die Euro-Zone massiv investieren - und Staatsanleihen von Pleitestaaten kaufen.
Immobilien-Ruine in Madrid: "Fortbestand der Euro-Zone sicherstellen"

Immobilien-Ruine in Madrid: "Fortbestand der Euro-Zone sicherstellen"

Foto: Arturo Rodriguez/ AP
böl