Vor Sondergipfel Italien lehnt EU-Haushaltspläne ab

Rom bewertet die aktuellen Haushaltspläne der EU positiver als frühere Planungen. Dennoch bezeichnete Regierungschef Giuseppe Conte sie als unzureichend - aus mehreren Gründen.
Conte vor dem Senat: "Die Vorlage von Präsident Michel ist weiterhin unzureichend"

Conte vor dem Senat: "Die Vorlage von Präsident Michel ist weiterhin unzureichend"

Foto: Roberto Monaldo/ AP
brt/dpa-AFX