Warnung der IWF-Chefin Lagarde gibt Euro-Rettern nicht mal drei Monate

Es ist eine drastische Warnung: Die Chefin des Internationalen Währungsfonds Christine Lagarde sagt, für die Euro-Rettung blieben weniger als drei Monate. Dabei rückt Italien immer stärker ins Zentrum der Krise - laut Österreichs Finanzministerin könnte das Land auf Hilfen angewiesen sein.
IWF-Chefin Lagarde: "Eine Frage der Entschlossenheit"

IWF-Chefin Lagarde: "Eine Frage der Entschlossenheit"

Foto: Shawn Thew/ dpa
cte/Reuters