Zu optimistische Annahmen IWF räumt Fehler bei Griechenland-Rettung ein

Es sind ungewöhnlich offene Worte: Der Internationale Währungsfonds gesteht "bedeutende Misserfolge" bei Griechenlands erstem Hilfspaket ein. Man habe bei der Rettung des hochverschuldeten Landes die eigenen Standards verletzt.
Proteste in Athen: "Bedeutende Misserfolge"

Proteste in Athen: "Bedeutende Misserfolge"

Foto: Alkis Konstantinidis/ dpa
ssu/AFP/AP/dpa-AFX/Reuters