IWF-Treffen in Washington Alle gegen Draghi

In der Finanzwelt gilt EZB-Chef Draghi als Retter der Eurozone. Doch seine Politik scheint nicht mehr unantastbar: Beim IWF-Treffen warnen viele Experten vor den Gefahren des billigen Geldes - die schärfste Kritik kommt aus Deutschland.
EZB-Chef Draghi bei der IWF-Tagung in Washington: Gegenwind gewohnt

EZB-Chef Draghi bei der IWF-Tagung in Washington: Gegenwind gewohnt

Foto: Drew Angerer/ dpa