Reformkonzept Juncker will Euro-Schuldenkriterien aufweichen

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will, dass die Drei-Prozent-Defizitgrenze nur noch von der Eurozone insgesamt erreicht werden muss, nicht mehr von einzelnen Staaten. Das hätte Vorteile für sparunwillige Regierungen.
Jean-Claude Juncker

Jean-Claude Juncker

Foto: Peter Klaunzer/ dpa