Finanzstaatssekretär Spahn gibt offenbar umstrittene Start-up-Beteiligung auf

SPD und Grüne hatten Finanzstaatssekretär Jens Spahn dafür kritisiert, in ein Steuererklärungs-Start-up investiert zu haben. Laut einem Zeitungsbericht will der CDU-Politiker seine Anteile nun verkaufen.
Jens Spahn (Archivbild)

Jens Spahn (Archivbild)

Foto: Karlheinz Schindler/ dpa
aar/AFP/dpa