Ausgaben für Medikamente Kassen und Pharmalobby streiten über Kosten

Rund 29 Milliarden Euro haben die gesetzlichen Krankenversicherungen 2011 für Medikamente ausgegeben. Das waren laut dem Lobbyverband der Pharmaindustrie vier Prozent weniger als im Vorjahr. Nach Angaben der Kassen steigen die Kosten aber bereits wieder.
Apotheke: Pharmalobby warnt vor weiteren gesetzlichen Eingriffen

Apotheke: Pharmalobby warnt vor weiteren gesetzlichen Eingriffen

Foto: DPA
cte/dapd/Reuters
Mehr lesen über