Kirch vs. Deutsche Bank Die Chronologie eines jahrelangen Streits

Es war einer der spektakulärsten Prozesse der deutschen Wirtschaftsgeschichte: Zwölf Jahre lang stritten sich die Deutsche Bank und die Erben des Medienunternehmers Leo Kirch, jetzt zahlt das Geldhaus mehr als 775 Millionen Euro. Die Chronologie zum Fall.
Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main: Einigung nach zwölf Jahren

Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main: Einigung nach zwölf Jahren

Foto: Michael Probst/ AP/dpa
Medienunternehmer Leo Kirch (l.) und Rolf Breuer im OLG München

Medienunternehmer Leo Kirch (l.) und Rolf Breuer im OLG München

Foto: Frank Leonhardt/ dpa
Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen 2011 vor dem Münchner Gericht

Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen 2011 vor dem Münchner Gericht

Foto: MICHAEL DALDER/ REUTERS
aar/dpa/Reuters