Kirchhofs Steuerrevolution Die Rückkehr des Bierdeckels

Lange war Paul Kirchhof aus der Öffentlichkeit verschwunden. Nun unternimmt der Mann, dessen Reformeifer Angela Merkel 2005 fast die Kanzlerschaft gekostet hätte, einen neuen Anlauf zu einer radikalen Steuerwende. Wieder mit dabei: der ungeliebte Einheitssteuersatz von 25 Prozent.
Paul Kirchhof: Der Steuerrechtler will alle Subventionen streichen

Paul Kirchhof: Der Steuerrechtler will alle Subventionen streichen

Foto: Rolf Haid/ picture-alliance/ dpa