Fleischproduktion Klöckner spricht sich für Tierwohlabgabe aus

Bislang hielt sich Julia Klöckner bei Abgaben auf Fleisch zurück. Während die Missstände in Schlachthöfen im Zuge der Coronakrise zutage treten, ist nun auch die Agrarministerin für höhere Preise.
Schweine in Tönnies-Schlachthof (Archiv): "keine Alltagsramschware"

Schweine in Tönnies-Schlachthof (Archiv): "keine Alltagsramschware"

Foto: marco stepniak/ imago images/biky
Agrarministerin Klöckner: faire Preise für faire Ställe

Agrarministerin Klöckner: faire Preise für faire Ställe

Foto: M. Popow/ imago images/Metodi Popow
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

apr/dpa/AFP