Italien, Spanien und Co. So steht es um Europas Krisenstaaten

Die Wirtschaft in der Euro-Zone zieht an, Ökonomen sind überrascht. Doch Wackelkandidaten wie Italien oder Zypern könnten den Schwung bremsen. Wer in Europa wo steht - der Überblick.
Champs-Elysées in Paris: Arbeitsmarkt und Steuerpolitik als Risikofaktoren

Champs-Elysées in Paris: Arbeitsmarkt und Steuerpolitik als Risikofaktoren

Foto: © Charles Platiau / Reuters/ Reuters
Kolosseum in Rom: Nach zwei Jahren Stagnation fehlt der Schwung

Kolosseum in Rom: Nach zwei Jahren Stagnation fehlt der Schwung

Foto: ? Stefano Rellandini / Reuters/ REUTERS
Madrid: Aufschwung gewinnt erst 2015 an Fahrt

Madrid: Aufschwung gewinnt erst 2015 an Fahrt

Foto: Oli Scarff/ Getty Images
Griechische Insel Spetses: Hoffen auf 2015

Griechische Insel Spetses: Hoffen auf 2015

Foto: Chris Jackson/ Getty Images
Altstadt von Lissabon: Nach drei Minus-Jahren wächst die Wirtschaft wieder

Altstadt von Lissabon: Nach drei Minus-Jahren wächst die Wirtschaft wieder

Foto: Corbis
Zyprische Hauptstadt Nikosia: Erholung vorerst kaum zu erwarten

Zyprische Hauptstadt Nikosia: Erholung vorerst kaum zu erwarten

Foto: Katia Christodoulou/ dpa
mik/dpa-AFX
Mehr lesen über