Gesetzliche Krankenkassen Ausgaben für Medikamente steigen auf 38,5 Milliarden Euro

Die gesetzlichen Krankenkassen haben 2016 deutlich mehr Geld für Arzneimittel ausgegeben. Hauptgrund: Laut AOK-Report sind Medikamente mit Patentschutz in Deutschland besonders teuer.
Krankenhausapotheke in Uniklinik Leipzig

Krankenhausapotheke in Uniklinik Leipzig

Foto: Jan Woitas/ dpa
fdi/dpa/Reuters