Kritik am Euro-Kompromiss Bundesbank-Chef fällt Merkel in den Rücken

Jens Weidmann war früher Angela Merkels Berater, jetzt ist er Präsident der Bundesbank - und kritisiert seine Ex-Chefin scharf: Die Beschlüsse des Euro-Gipfels würden die Währungsunion schwächen, solide Finanzpolitik sei künftig nur noch schwer möglich.
Bundeskanzlerin Merkel, Bundesbank-Präsident Weidmann: In die Parade gefahren

Bundeskanzlerin Merkel, Bundesbank-Präsident Weidmann: In die Parade gefahren

Foto: dapd
wal/Reuters