Kritik an Minister Bahr Ärzte fürchten Comeback von Ulla-Schmidt-Politik

Die deutschen Ärzte fühlen sich ungerecht behandelt: Gesundheitsminister Bahr will lange Wartezeiten von gesetzlich Versicherten mit Gehaltskürzungen bestrafen. Manch Mediziner-Lobbyist sieht sich bereits an die "finstersten Zeiten" unter der SPD-Vorgängerin Ulla Schmidt erinnert.
Gesundheitsminister Bahr: Nur einer von mehreren Vorschlägen

Gesundheitsminister Bahr: Nur einer von mehreren Vorschlägen

Foto: FABIAN BIMMER/ REUTERS
cte/AFP/dapd