Kuriose Order Peking verbietet Werbung für Luxusgüter

Das Ziel ist, die Bevölkerung ruhig zu halten: Die Behörden in Peking verbieten Unternehmen für Luxusartikel zu werben. Innerhalb von drei Wochen sollen entsprechende Plakate aus der chinesischen Hauptstadt verschwinden.
Einkaufsstraße in Peking: Wörter wie "königlich", "Luxus" oder "hochwertig" auf dem Index

Einkaufsstraße in Peking: Wörter wie "königlich", "Luxus" oder "hochwertig" auf dem Index

Foto: FREDERIC J. BROWN/ AFP
cte/AFP