Linken-Vorstoß Die Viertagewoche für alle - ein Traum

30 Stunden Arbeit pro Woche als Vollzeitnorm: Die Parteispitze der Linken fordert, was viele Menschen wünschen - und begründet es mit der Digitalisierung. Doch ist diese Idee überhaupt umsetzbar?
Montage beim Maschinenbauer Schuler in Göppingen (2017): 30-Stunden-Woche für alle?

Montage beim Maschinenbauer Schuler in Göppingen (2017): 30-Stunden-Woche für alle?

Foto: Marijan Murat/ dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.