Pfeil nach rechts

Druck auf Steueroasen Luxemburg lockert sein Bankgeheimnis

Steuerflüchtlinge in Luxemburg verlieren schon bald ihre Anonymität. Die Regierung des Großherzogtums will ab 2015 die Zinserträge ausländischer Anleger aus EU-Staaten automatisch an deren Heimatländer übermitteln. Damit steigt der Druck auf die letzte verbleibende Steueroase in der EU: Österreich.
Luxemburgs Ministerpräsident Juncker: "Die Lichter werden nicht ausgehen"

Luxemburgs Ministerpräsident Juncker: "Die Lichter werden nicht ausgehen"

DPA
stk/Reuters/AFP/dpa