Druck auf Steueroasen Luxemburg lockert sein Bankgeheimnis

Steuerflüchtlinge in Luxemburg verlieren schon bald ihre Anonymität. Die Regierung des Großherzogtums will ab 2015 die Zinserträge ausländischer Anleger aus EU-Staaten automatisch an deren Heimatländer übermitteln. Damit steigt der Druck auf die letzte verbleibende Steueroase in der EU: Österreich.
Luxemburgs Ministerpräsident Juncker: "Die Lichter werden nicht ausgehen"

Luxemburgs Ministerpräsident Juncker: "Die Lichter werden nicht ausgehen"

Foto: Nicolas Bouvy/ dpa
stk/Reuters/AFP/dpa