Mangelndes Vertrauen Kalifornien bezahlt Gefängnisarzt fürs Nichtstun

Kalifornien steht seit Jahren kurz vor der Pleite, doch der US-Bundesstaat kann es sich offenbar noch leisten, seine Angestellten fürs Nichtstun zu bezahlen. Ein Gefängnisarzt im Städtchen Susanville soll im vergangenen Jahr rund 777.000 Dollar verdient haben - obwohl er kaum gearbeitet hat.
stk