Dauer-Niedrigzinsen "Die Geldpolitik macht den Kapitalismus kaputt"

Aus Angst vor einer Wirtschaftskrise halten die Zentralbanken die Zinsen niedrig. Doch genau damit schaffen sie erst die Voraussetzungen für den nächsten Crash und den Aufstieg von Populisten, sagt der Leipziger Ökonom Gunther Schnabl.
EZB-Gebäude in Frankfurt (Archiv)

EZB-Gebäude in Frankfurt (Archiv)

Foto: Boris Roessler/ dpa
Zur Person
Foto: Universität Leipzig
Tulpen, Häuser, Aktien: Weltwirtschaftskrisen
Foto: Matthias Bein/ picture alliance / dpa
Fotostrecke

Tulpen, Häuser, Aktien: Weltwirtschaftskrisen