Marodes Gesundheitssystem Schwarz-Gelb schraubt Kassenbeiträge hoch

Die schwarz-gelbe Koalition reagiert mit einer Notoperation auf die Finanznot der Krankenkassen: Der allgemeine Beitragssatz wird von 14,9 auf 15,5 Prozentpunkte angehoben, auch die Zusatzbeiträge sollen weiterentwickelt werden. Der Parteienstreit über eine wirkliche Gesundheitsreform tobt weiter.
Operation in der Universitätsklinik Köln: Zusatzbeiträge mit Sozialausgleich

Operation in der Universitätsklinik Köln: Zusatzbeiträge mit Sozialausgleich

Foto: Oliver Berg/ picture alliance / dpa

Kassenbeiträge: Was kostet mich die Erhöhung?

* Alle Angaben in Euro; Quelle: eigene Berechnungen. Die Mehrbelastung bezieht sich nur auf den Kassenbeitrag. Dazu können weitere Kosten kommen, durch den Zusatzbeitrag, den Kassen individuell erheben dürfen.
mik/sev/phw/dpa/apn