Pfeil nach rechts
Viehsterben in der Mongolei: Sie nennen es "Dsud"
DPA

Fotostrecke

Viehsterben in der Mongolei: Sie nennen es "Dsud"

Wegen Winterkälte 700.000 Pferde und Rinder in der Mongolei verendet

In der Mongolei leben Hunderttausende Familien von der Viehzucht - doch der kalte und schneereiche Winter hat ein Massensterben von Herden ausgelöst. Augenzeugen berichten von "Pferden, die im Stehen erfroren".
Viehsterben in der Mongolei: Sie nennen es "Dsud"
DPA

Fotostrecke

Viehsterben in der Mongolei: Sie nennen es "Dsud"

beb/Reuters
Mehr lesen über