SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

22. März 2016, 13:20 Uhr

Nach Zimmer-Rücktritt

Achim Wambach neuer Chef der Monopolkommission

Der bisherige Chef hatte aus Protest gegen die Edeka-Tengelmann-Fusion hingeschmissen. Nun gibt es einen Nachfolger: Achim Wambach leitet künftig die Monopolkommission. Bisher war er Professor an der Uni Köln.

Der künftige Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Achim Wambach, wird auch neuer Vorsitzender der Monopolkommission. Bislang leitete Wambach das Institut für Wirtschaftspolitik an der Universität Köln.

Die Monopolkommission brauchte einen neuen Vorsitzenden, nachdem der bisherige Chef Daniel Zimmer in der vergangenen Woche zurückgetreten war.

Wambach sei einstimmig gewählt worden, teilte die Monopolkommission mit. Zum 1. April übernimmt der Ökonom auch das Präsidentenamt beim ZEW.

Zimmer hatte seinen Rücktritt mit der Ministererlaubnis für die Übernahme der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann durch Edeka begründet. Das Beratergremium für Wettbewerbsfragen hatte zuvor empfohlen, den Zusammenschluss der beiden Einzelhändler abzulehnen.

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hatte am vergangenen Donnerstag jedoch der umstrittenen Übernahme zugestimmt. Edeka muss im Gegenzug den Erhalt von knapp 16.000 Jobs bei Kaiser's Tengelmann für mindestens sieben Jahre garantieren.

Trotz der strengen Auflagen hatte die Ministererlaubnis des Deals für Entrüstung gesorgt. Unterdessen geht der Kölner Handelskonzern Rewe mit einer Beschwerde beim Oberlandesgericht in Düsseldorf gegen die Übernahme vor.

kpa/dpa

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung