Tausend Kilometer Stau Traktor-Protest löst Verkehrschaos in den Niederlanden aus

Eine Protestfahrt von zweitausend Bauern hat in den Niederlanden für Staus von Hunderten Kilometer Länge gesorgt. Die Landwirte blockierten mit Traktoren die Zufahrtsstraßen nach Den Haag.
Protest gegen Klimapolitik: Bauern haben nahe Den Haag Traktoren aufgereiht

Protest gegen Klimapolitik: Bauern haben nahe Den Haag Traktoren aufgereiht

Foto: Mike Corder/AP

In den Niederlanden sind Tausende Bauern unterwegs nach Den Haag und haben dadurch Hunderte Kilometer lange Staus verursacht. Aus dem ganzen Land seien mehr als zweitausend Bauern auf Treckern seit Dienstag unterwegs nach Den Haag, meldete das Verkehrsministerium. Die großen Zufahrtsstraßen in die Stadt seien verstopft. Insgesamt hätten die Staus eine Länge von mehr als tausend Kilometern.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Bauern wollen in Den Haag gegen einschneidende Maßnahmen im Bereich der Landwirtschaft protestieren. Die Organisatoren erwarten mehr als 10.000 Teilnehmer bei der Kundgebung. Die Agrarbranche wird aus Sicht der protestierenden Landwirte einseitig für Umweltprobleme wie den Klimawandel und den zu hohen Stickstoffausstoß verantwortlich gemacht.

mmq/dpa