Aufstocker Staat zahlt jährlich 1,5 Milliarden Euro für Niedriglöhne im Handel

Die Lohnpolitik des Einzelhandels wird vom Staat kräftig gefördert: Jedes Jahr fließen nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen 1,5 Milliarden Euro an Beschäftigte des Handels, deren Einkommen nicht zum Leben reicht. Jeder Fünfte verdient weniger als 8,50 Euro in der Stunde.
Demo für höhere Löhne im Einzelhandel: Jeder Fünfte liegt unter 8,50 pro Stunde

Demo für höhere Löhne im Einzelhandel: Jeder Fünfte liegt unter 8,50 pro Stunde

Foto: Christoph Schmidt/ dpa