Nobelpreisträgerin Ostrom Die Frau, die bei Fischern forscht

Es ist eine historische Entscheidung. Elinor Ostrom ist die erste Frau, die den Nobelpreis für Wirtschaft erhält. Aus gutem Grund: Die US-Forscherin ist der Frage nachgegangen, wie sich knappe Ressourcen am besten verteilen lassen - eines der drängendsten Probleme unserer Zeit.
Nobelpreisträgerin Ostrom: Eine leidenschaftliche, humorvolle und unkomplizierte Frau

Nobelpreisträgerin Ostrom: Eine leidenschaftliche, humorvolle und unkomplizierte Frau

Foto: JOHN SOMMERS II/ REUTERS
Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften: Die Preisträger seit 1999
Foto: AFP / University of Stockholm
Fotostrecke

Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften: Die Preisträger seit 1999