Uno-Warnung Nordkoreas Landwirtschaft durch Dürre schwer geschädigt

Anhaltende Trockenheit hat in Nordkorea zu Missernten geführt. Die Vereinten Nationen warnen vor der schwersten Dürre seit 2001. Das militärisch hochgerüstete Regime könnte bald auf Lebensmittelspenden angewiesen sein.
beb/dpa