Studie zu Baukosten Offshore-Windparks haben geringere Mehrkosten als Atomkraftwerke

Windparks auf hoher See gelten als teuer und pannenanfällig. Dabei fallen die Kostensteigerungen beim Bau deutlich geringer aus als bei Atomkraftwerken, zeigt eine neue Studie.
Offshore-Windpark DanTysk: Keine Mehrkosten für Betreiber

Offshore-Windpark DanTysk: Keine Mehrkosten für Betreiber

Foto: Christian Charisius/ dpa

Kostensteigerungen bei Offshore-Windparks

Offshore-Windpark Leistung in MW Baubeginn Zeitverzö-gerung in Monaten Geplante Kosten in Millionen Euro Tatsächliche Kosten in Millionen Euro Kosten-steige-rung in Prozent
Alpha Ventus 60 August 2007 12 190 250 32
Baltic 1 48 Juli 2009 6 200 200 0
BARD 1 400 Juni 2009 24 1500 2900 93
Nordsee Ost 295 Juli 2012 18 1000 1130 13
Borkum Riffgat 108 September 2012 6 480 480 0
Global Tech I 400 August 2011 12 1600 1800 13
Meerwind Süd/Ost 288 September 2012 18 1200 1300 8
DanTysk 288 Dezember 2012 6 1000 1000 0
Quelle: Hertie School of Governance

Kostensteigerungen bei Atomkraftwerken

Atomkraftwerk Bau-beginn Geplante Fertig-stellung Tatsäch-liche Fertig-stellung Geplante Kosten in Millionen Euro (preisbe-reinigt) Tatsäch-liche Kosten in Millionen Euro Kosten-steige-rung in Prozent
Schneller Brüter Kalkar 1973 1983 1985 471,1 2797,2 494
Thorium-Hochtemperatur-
reaktor Hamm-Uentrop
1971 1976 1985 917,9 4000 336
AKW Grafenrheinfeld 1975 1978 1982 1218,4 2500 105
AKW Gund-
remmingen A
1962 1965 1966 103,3 207,7 101
AKW Mülheim-Kärlich 1975 k.A. 1986 5219,7 7885 51
AKW Niederreisbach 1966 k.A. 1973 294,5 400 36
Quelle: Hertie School of Governance