Orakelbranche Rumänische Hexen verfluchen Steuergesetz

Die klamme rumänische Regierung hat eine neue Einnahmequelle gefunden: Seit Anfang Januar müssen Hexen und Wahrsager Einkommensteuer zahlen. Die Orakelbranche ist empört - und droht mit Konsequenzen.
Wahrsager bei der Arbeit: Jahresbrutto von 15.000 Euro

Wahrsager bei der Arbeit: Jahresbrutto von 15.000 Euro

Foto: Corbis
yes