Enthüllungen von Briefkastenfirmen Whistleblower fürchtet angeblich um sein Leben

Er nennt sich "John Doe" und brachte die Panama-Papers-Affäre ins Rollen. Jetzt fürchtet der Whistleblower offenbar Racheakte. Die "Süddeutsche Zeitung" weigert sich deshalb, die Dokumente an die Behörden zu geben.
Schild der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca

Schild der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca

Foto: Joe Raedle/ Getty Images
ade/AFP