Ex-VW-Manager Hartz fordert mehr Geld für Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit

Peter Hartz rüstet zum Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit in der EU. Sein Experten-Team beziffert den finanziellen Bedarf dafür auf rund 215 Milliarden Euro. Das Geld will der Ex-VW-Manager über die Finanzindustrie eintreiben.
Peter Hartz (Archivbild): "Dann brauchen Sie ganz andere Summen"

Peter Hartz (Archivbild): "Dann brauchen Sie ganz andere Summen"

Foto: Rainer_Jensen/ picture-alliance / dpa/dpaweb
bos/dpa/AFP
Mehr lesen über