Pfeil nach rechts

Pläne der Bundesregierung Wen die Steuerreform entlastet - und wen nicht

Das Versprechen war groß, das Ergebnis könnte jedoch dürftig ausfallen. Denn die für Anfang 2013 geplante Steuerreform dürfte vor allem die Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen enttäuschen. Nach einer neuen Expertenberechnung würden sie nur um Mini-Beträge entlastet.
Bundeskanzlerin Merkel, Finanzminister Schäuble: 2013 soll die Steuerreform kommen

Bundeskanzlerin Merkel, Finanzminister Schäuble: 2013 soll die Steuerreform kommen

DPA

Mögliches Modell der Steuersenkung (Entlastung für Singles)

Bruttogehalt Lohnsteuer 2011 (pro Monat) Lohnsteuer fiktiver Tarif (pro Monat) monatlicher Vorteil jährlicher Vorteil
500 € 0 € 0 € 0 € 0 €
1.000 € 13 € 7 € 6 € 74 €
1.500 € 104 € 93 € 11 € 134 €
2.000 € 221 € 208 € 13 € 158 €
2.500 € 342 € 326 € 16 € 188 €
3.000 € 474 € 455 € 19 € 225 €
3.500 € 615 € 593 € 22 € 268 €
4.000 € 777 € 750 € 27 € 322 €
4.500 € 958 € 926 € 32 € 388 €
5.000 € 1.151 € 1.113 € 38 € 461 €
7.500 € 2.192 € 2.151 € 41 € 492 €
10.000 € 3.242 € 3.201 € 41 € 492 €
20.000 € 7.442 € 7.401 € 41 € 492 €
30.000 € 11.896 € 11.817 € 79 € 943 €
40.000 € 16.396 € 16.317 € 79 € 943 €
Frank Hechtner, Freie Universität Berlin
stk/cte/Reuters