Pleitekandidat Spanien Schluss mit Fiesta

Gigantisches Haushaltsdefizit, steigende Arbeitslosigkeit, Hunderttausende Jugendliche ohne Perspektive: Spanien steht vor einem Fiasko. Um nicht in den griechischen Abwärtssog gezogen zu werden, will die Regierung mit harten Sparmaßnahmen gegensteuern. Ob das reicht, ist fraglich.
José Luis Rodriguez Zapatero: "Es gibt Indizien, dass sich unsere Wirtschaft erholt"

José Luis Rodriguez Zapatero: "Es gibt Indizien, dass sich unsere Wirtschaft erholt"

Foto: Virginia Mayo/ AP
Spaniens Regierung unter Druck: Die Krise in Zahlen
Foto: SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

Spaniens Regierung unter Druck: Die Krise in Zahlen