Offener Brief Forscher und Politiker fordern 30-Stunden-Woche

Es klingt ein wenig wie ein Aufruf aus den siebziger Jahren. Hundert Wissenschaftler, Gewerkschafter und Politiker fordern eine 30-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich. Die Begründung: Ein "Überangebot an den Arbeitsmärkten" führe zu schrumpfenden Gehältern.
Wagenknecht, Kipping: "Brauchen gesamtgesellschaftliches Projekt Arbeitszeitverkürzung"

Wagenknecht, Kipping: "Brauchen gesamtgesellschaftliches Projekt Arbeitszeitverkürzung"

Foto: DPA
cte