Populistischer Vorschlag Oettinger entschuldigt sich für Griechen-Pranger

Die Flaggen von Schuldensündern sollten auf Halbmast wehen - für diesen ebenso originellen wie populistischen Vorschlag hat EU-Kommissar Günther Oettinger sich nun entschuldigt. Kommissionspräsident Barroso nahm den 57-Jährigen vor erbosten Europa-Parlamentariern in Schutz.
Günther Oettinger (Archiv): 151 EU-Abgeordnete unterzeichneten einen Protestbrief

Günther Oettinger (Archiv): 151 EU-Abgeordnete unterzeichneten einen Protestbrief

Foto: Winfried Rothermel/ AP
kra/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel