Sozialkürzungen und Steuererhöhungen Portugal verkündet drastische Sparmaßnahmen

"Es gibt keinen Handlungsspielraum" - so rechtfertigt Portugals Finanzminister die jüngsten drastischen Sparmaßnahmen der Regierung. Um die Landesfinanzen zu sanieren, müssen die Portugiesen mehr Steuern zahlen, Sozialleistungen werden gestrichen. Bürger und Gewerkschaften sind entsetzt.
Finanzminister Gaspar in Lissabon: Portugal steckt in der Rezession

Finanzminister Gaspar in Lissabon: Portugal steckt in der Rezession

Foto: Antonio Cotrim/ dpa
usp/dapd/dpa