Euro-Krisenstaat Portugal verkauft Versicherer für eine Milliarde Euro

Portugal hat durch Privatisierungen bereits mehr Geld eingenommen als geplant. Dennoch verkauft der Krisenstaat nun auch die Versicherungssparte der Staatsbank CGD, um seine maroden Staatsfinanzen zu sanieren. 80 Prozent gehen für eine Milliarde Euro an den größten Privatkonzern in China.
Hauptsitz der Caixa Geral de Depósitos in Lissabon: Versicherungssparte geht an China

Hauptsitz der Caixa Geral de Depósitos in Lissabon: Versicherungssparte geht an China

JOSE MANUEL RIBEIRO/ REUTERS
aar/dpa/Reuters