Abschied vom Rettungsschirm Portugal verzichtet auf Notfall-Kreditlinie

Portugal wählt den "sauberen Ausstieg" aus dem Euro-Rettungsschirm. In wenigen Tagen enden die Finanzhilfen für das Krisenland - die Regierung in Lissabon hat sich nun entschlossen, keine Kreditlinie für den Notfall zu beantragen.
Regierungschef Coelho: Entscheidung für "sauberen Ausstieg"

Regierungschef Coelho: Entscheidung für "sauberen Ausstieg"

AP/dpa
fdi/Reuters/dpa/AFP