Primärüberschuss Griechenland macht Plus von 2,7 Milliarden Euro

Die Regierung in Athen hat in den ersten elf Monaten des Jahres deutlich mehr eingenommen als ausgegeben. Der Primärüberschuss - ohne Berücksichtigung der enormen Zinszahlungen - lag bei 2,7 Milliarden Euro. Griechenland profitiert aber massiv vom Anleihen-Programm der EZB.
Parlament in Athen: Milliardenüberschuss - allerdings ohne Zinszahlungen

Parlament in Athen: Milliardenüberschuss - allerdings ohne Zinszahlungen

Foto: LOUISA GOULIAMAKI/ AFP
nck/dpa