Pfeil nach rechts

Protest gegen Solarförderung Wirtschaftsweiser bricht mit deutscher Ökostrompolitik

Die Regierung fördert Solarstrom mit riesigen Beträgen - und begeht damit einen riesigen Fehler, warnt der Wirtschaftsweise Christoph Schmidt. Im SPIEGEL nennt er die Sonnenenergie die teuerste aller Techniken, um CO2 zu vermeiden: Inzwischen bedrohe sie Jobs und belaste die Kaufkraft der Bürger.
Solaranlage bei Freiberg: "Ökonomisch höchst ineffizient"

Solaranlage bei Freiberg: "Ökonomisch höchst ineffizient"

DPA

EEG-Abrechnungen 2005 - 2008: Explodierende Solarförderung

Jahr Solaranteil an den erneuerbaren Energien Vergütung in Euro
2005 2,9 Prozent 679.110.000
2006 4,3 Prozent 1.176.800.000
2007 4,6 Prozent 1.597.480.000
2008 6,2 Prozent 2.218.620.000